Die Zeit heilt keine Wunden.... Man gewöhnt sich nur an den Schmerz.

Unbeschreiblich

Wogen voller Geborgenheit und Frieden mich durchfluten

Deine weiche Hand auf meiner Haut ganz zärtlich und heiß

Bei dir kehrt sich selbst der schlimmste Tag immer zum Guten

Jeder leidenschaftlicher Kuss von dir deiner Liebe Beweis.

 

In einer tiefen Umarmung sind unsere Körper eng vereint

Haut an Haut, so ist es richtig und wunderschön

Der Augenblick für uns beide einfach perfekt erscheint

Wollen uns nun mit all unserer Liebe verwöhn

 

Dein Mund an meinem Ohr ganz zärtlich spricht

„Mein Stern, mein Herz, Ich liebe dich so sehr“

Ich schau in deine dunklen Augen, in dein Gesicht

Es verspricht nicht nur das, sonder so sehr viel mehr

 

Zart fängst du an mein Geheimnis hingebungsvoll zu küssen

Jeden Millimeter willst du schmecken und entdecken

In mir wächst das Gefühl vor Glück zerspringen zu müssen

Mich so zu fühlen kannst nur du allein in mir erwecken

 

Das Feuer in mir ist längst glühend heiß zum Leben erwacht

Nichts auf der Welt macht mein Blut so heiß wie diese Gier

Für uns steht die Zeit heut still in dieser sinnlichen Nacht

Erlöse meiner Sehnsucht bittersüßen Schmerz, jetzt und hier

 

Meine Wünsche, mein Verlangen, mein Sehnen gern sind deine Befehle

Ich beuge mich dir entgegen in Erwartung tausender Freuden

Meine Lust sammelt sich in einem leisen Stöhnen in meiner Kehle

Du kannst es nicht mehr erwarten, willst keinen Moment mehr vergeuden

 

Mit stürmischen Küssen beginnst du endlich vollkommen in mir zu versinken

Schnell und wild bringst du mein Innerstes heftig zum Beben

Lassen uns von der Lust weit wegtreiben, zusammen wir darin ertrinken

Um gemeinsam das schönste und intensivste Gefühl zu erleben.

 

Das Gefühl steigert sich bis wir schließlich beide innerlich explodieren

Werde für dich allein zum Vulkan, wie ein brennender Komet so heiß

Die Welt um uns herum existiert nicht, die können wir getrost ignorieren

Sinken glücklich in die Laken zurück, küsse den von deiner Stirn den Schweiß

 

Ich liege nun hier glücklich auf dem Bett und du daneben

Was kann es auf der großen, weiten Welt schöneres geben?

Will mit dir allein noch viele unvergessliche Momente erleben

Bin dir mit Körper, Geist und Seele völlig ergeben

Teilen wir zusammen, den Rest unseres Leben!

8.9.11 20:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen